Herzlich Willkommen beim Reitverein Giebelwald e.V.

Siegreiches Frühjahrsturnier 2016: Der abschließende Sonntag mit spannendem Stechen

In der abschließenden und höchst anspruchsvollen Springprüfung der Klasse M** blieb im ersten Umlauf kein Reiter fehlerfrei. Im anschließenden Stechen traten darum alle Reiter mit 4 Fehlerpunkten erneut an. Unter ihnen auch Tim Mielke mit Pepperoni Quickstep. Am Ende siegte Klaus Otto Wiese mit Chacco vor Pia Stieborski mit Collina (48,48sec.). Tim Mielke belegte abschließend den vierten Rang.

In der abschließenden und höchst anspruchsvollen Springprüfung der Klasse M** blieb im ersten Umlauf kein Reiter fehlerfrei. Erst die letzte Reiterin, Pia Stieborsky vom RFV Halver e.V., schaffte den Parcours mit Spartacus ohne Abwurf. Durch eine Verweigerung vor dem ersten Sprung und anschließendem Fehler für Zeitüberschreitung mussten jedoch auch hier Fehler notiert werden. Im anschließenden Stechen traten darum alle Reiter mit 4 Fehlerpunkten erneut an. Unter ihnen auch Tim Mielke mit Pepperoni Quickstep.

Klaus Otto Wiese (RV Hellefeld e.V.) und Pia Stieborski hatten sich hier mit je 2 Pferden qualifiziert. Im Stechparcours blieb Klaus Otto Wiese mit Chacco in einer Zeit von 44,55 Sekunden fehlerfrei. Auch Pia Stieborski blieb mit Collina ohne Abwurf, es musste jedoch ein Fehler für Zeitüberschreitung notiert werden. Tim Mielke vom RV Giebelwald riskierte mit Pepperoni Quickstep alles und war mit 44,05 Schnellster im Stechparcours, allerdings mit einem Abwurf, der dem allzu kurz eingeschlagenen Weg durch den Stangenwald geschuldet war. Am Ende siegte Klaus Otto Wiese mit Chacco vor Pia Stieborski mit Collina (48,48sec.). Tim Mielke belegte abschließend den vierten Rang.

Zu Beginn des Sonntages siegte Elea Rannenberg und Spaghetti im Stilspring-WB mit der WN 8,2.

In der folgenden Prüfung, ihrer ersten Springprüfung der Kl.A**, konnte sie sich sogar ebenfalls platzieren. Siegreich in diesem A**-Springen war Angelina Hensel und First Lady, die mit nur 50.52s die schnellste fehlerfreie Reiterin war.

Siegreich im L-Springen waren Philip Frevel und Contigo vom RV Oberkirchen fehlerfrei in 48.40s, sowie Tobias Vollmer und Constellium vom RZFV Oberwesterwald, ebenfalls fehlerfrei in 48.82s

Die weiteren Platzierungen:

~ Stilspring-WB ~

7. Platz – Sonja Siebel und Louise –WN: 7,2

8. Platz – Leonie Waffenschmidt und Captain – WN: 7,1

10. Platz – Janina Schiller und Kaneo – WN: 7,0

10. Platz – Maxi Biel und Lizzy – WN: 7,0

~ Springprüfung Kl.A** ~

9. Sophie Rinn und Challenge - 0F. in 58.7s

10. Elea Rannenberg und Spaghetti - 0F. in 59.17s

~ Springprüfung Kl.L~

5. Platz 2. Abt. – Josephina Mattern und Caspar – 0 F. in 55.14s

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH allen Siegern und Platzierten!