Herzlich Willkommen beim Reitverein Giebelwald e.V.

Benefiz-Lehrgang beim Reitverein Giebelwald

Zum dritten Male fand beim Reitverein Giebelwald in Freudenberg-Niederndorf ein Springlehrgang statt, dessen Erlös für einen guten Zweck gespendet wird. Christof Mielke stellte erneut seine Erfahrung aus rund 35 Jahren aktivem Reitsport zur Verfügung und trainierte 25 Teilnehmer/-innen in vier Trainingseinheiten an drei Tagen.

Traditionell startete der Reitverein Giebelwald e.V.  mit Lehrgängen für Interessierte aus den eigenen Reihen und dem Bezirksverband Siegen-Olpe-Wittgenstein in die neue Saison. Die Reiter erfuhren so eine gezielte Vorbereitung und lernten, ihr Können einzuschätzen.

 

Vom 21.-23. Februar eröffnete der Reitverein Giebelwald die Saison 2014 unter der Leitung von Christof Mielke.

 

Christof Mielke, früher selbst aktiver Springreiter und seit Jahren Trainer seiner erfolgreich reitenden Kinder leitete den Lehrgang.

 

Die Teilnahme war für alle Altersklassen, vom Anfänger bis zum erfahrenen S-Springreiter. Ein Parcoursspringen bildete den Abschluss des Lehrgangs mit anschließender Videoanalyse.

 

Die Einnahmen des Lehrgangs wurden auf Wunsch des Lehrgangsleiters Christof Mielke einer Einrichtung mit sozialem Engagement zugeführt (Jugendtreff Fischbacherberg). Der Betrag setzte sich aus den Teilnahmegebühren, Bewirtungseinnahmen und Spenden, sowie der Vergütung für den Lehrgangsleiter zusammen.

 

Jugendtreff Fischbacherberg

Eine Einrichtung in der Schulsozialarbeit, Kinder- und Jugendbetreuung angeboten wird. Zielgruppe der Einrichtung sind schwerpunktmäßig Kinder aus benachteiligten Familien. Die Kinder erhalten u.a. regelmäßig einen gesunden Mittagstisch.

Kontakt: hannethieltges(at)gmx.de

 

2013 - Benefiz-Spinglehrgang - für „Nachbar in Not“

„Der Reitverein Giebelwald e.V. versteht sich seit jeher als Verein, der nicht auf Gewinn ausgerichtet ist, sondern auch eine soziale Verantwortung, insbesondere in der Kinder- und Jugendförderung wahrnimmt“, so Christof Mielke. „Aus diesem Grund ist es uns eine besondere Freude, durch die Unterstützung Vieler, eine stattliche Summe für Menschen spenden zu können, die sich in einer Notlage befinden und denen dadurch geholfen werden kann“.

Zum Zeitungsartikel