Herzlich Willkommen beim Reitverein Giebelwald e.V.

Allgemeine News

Allgemeine News

Der RVG stellte dieses Jahr sogar zwei Mannschaften für die Standarte im Rahmen der Bezirksverbandsmeisterschaft. Die neue, jüngste und noch unerfahrene zweite Mannschaft, unter der Leitung von Mareike Urban-Melzer, konnte direkt auf Rang 4 in der Kür platzieren.

Über 1.000 Reitabzeichen in 29 Jahren. Nach den erfolgreichen vier Tagen des großen Sommerturniers, den Giebelwald Classics, ging es nur eine Woche später weiter. Fünf Tage Ferienspaß im traditionellen Sommercamp mit abschließenden Reitabzeichenprüfungen.

Die Giebelwald Classics 2017 starten in diesem Jahr aufgrund des erfeulich großen Zuspruchs bereits am Donnerstag des vierten Juliwochenendes. Pferdesport der Spitzenklasse und ein attraktives Rahmenprogramm sind in gewohnter Weise zu erwarten.

Anlässlich des großen Jubiläums des Nachbardorfs Oberfischbach hat sich der Reitverein Giebelwald am vergangenen Sonntag am Festzug beteiligt.

Wir freuen uns, dass wir neben den zahlreichen anderen Vereinen Teil des Jubiläumswochenendes sein durften.

Der RV Giebelwald war am 24.06.2017 seit langem noch einmal Ausrichter eines WBO-Voltitags.

Es war ein abwechslungsreicher Tag mit gutem Wetter, vielen Teilnehmern und Zuschauern und tollem Voltisport!

Auch in diesem Jahr konnten sich wieder 20 Reiter und Pferde unter den Augen von Pferdewirtschaftsmeister und Richter DS Ralf Rannenberg an drei Tagen auf die kommende Turniersaison individuell vorbereiten. Alles in allem wieder ein sehr gelungener Dressurlehrgang, nach dem die Teilnehmer sicher und erfolgreich in die neue Turniersaison 2017 starten können.

Von mehr als 180 Bewerbungen landesweit gehört der RVG mit seinem Projekt zu den zwölf Gewinnern des Gründerwettbewerbs für Ponyreitschulen (FN). Mit dieser Förderung wollen wir unser Reitangebot speziell für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren ausbauen und Wartezeiten verkürzen um Kinder bedarfsgerecht an den Pferdesport heranzuführen.

Sehen Sie hier das Video der Siegerkür in Siegen-Eiserfeld mit Traumwertnoten von A: 9,5, B: 9,0 und C: 9,0 zur Verbandsmeisterschaft 2016! Mannschaftsführer: Ralf Rannenberg, Musik von Sophie Rinn. Achtung! Der Link führt zu Facebook!

Mit einer überragenden Mannschaftsdressur-Kür sicherte sich der RV Giebelwald, so wie im letzten Jahr, erneut den Titel als Verbandsmeister der Mannschaftsstandarte. 1. Platz Dressurprüfung Kl.A*, 2. Platz Springprüfung Kl.A*, 1. Platz Mannschaftsdressur-Kür Kl.A*

Sommerferien: 40 Kinder und Jugendliche verbrachten den Sommer wieder für eine Woche „auf der Hube“, denn beim RV Giebelwald e.V. fand das sehnsüchtig erwartete Zeltlager mit abschließenden Prüfungen zum Reitabzeichen statt.

Unter der Leitung von Ralf Rannenberg und seinem Team, darunter Carolin Weinbrenner und Leonie Münch, absolvierten die 35 vereinsinternen und auswärtigen Teilnehmer(innen) der Reitabzeichen erfolgreich Ihre Prüfungen vor den Augen der Richter Herbert Köster und Udo Häbel.

Wir sind unheimlich stolz und dankbar! Ein Hoch auf unsere Mädels, unseren Reitlehrer Ralf Rannenberg und alle Helfer und Unterstützer. Man kann es kaum fassen: Alle Touren in der Dressur gewonnen und die L-Tour komplett für uns entschieden!

Nicht nur für Pferde & Rinder hochgiftig, sondern auch für den Menschen, wenn es zum Beispiel durch Bienen in den Honig gelangt. Unsere fleißigen Helfer haben der giftigen Pflanze den Kampf angesagt. Vielen, vielen Dank!

Zum fünften Mal fand unserer jährlicher Springlehrgang statt, dessen Erlös für einen guten Zweck gespendet wird. Christof Mielke stellte erneut seine Erfahrung aus mehr als 40 Jahren aktivem Reitsport zur Verfügung und trainierte 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 4 Trainingseinheiten an 3 Tagen in den unterschiedlichen Leistungsklassen des Springsports von den Klassen E bis zur schweren Klasse S.

In der abschließenden und höchst anspruchsvollen Springprüfung der Klasse M** blieb im ersten Umlauf kein Reiter fehlerfrei. Im anschließenden Stechen traten darum alle Reiter mit 4 Fehlerpunkten erneut an. Unter ihnen auch Tim Mielke mit Pepperoni Quickstep. Am Ende siegte Klaus Otto Wiese mit Chacco vor Pia Stieborski mit Collina (48,48sec.). Tim Mielke belegte abschließend den vierten Rang.

Kirsten Boller errang im Caprilli-Test, eine vereinsinterne Prüfung für unsere Freizeitreiter, den ersten Platz und ist nun stolze Besitzerin des Wanderpokals. Mit 3 Jahren die jüngsten Teilnehmerinnen des Wochenendes waren Emma Hamza und Mia Atbibb.

"In Schönheit sterben" das war einmal. Belohnt wird, wer schön und effektiv reitet und so den Pacours fehlerfrei innerhalb der erlaubten Zeit absolviert. Wie das geht zeigte uns Nina Mielke und Chicago. Sie siegte in der Stilspringprüfung der Kl.M* mit der tollen Wertnote 8,2!

Den Auftakt machte Luana Schweisfurth und Billy Boy (im Bild oben links), die ihren Sieg vom letzten Novemberturnier verteidigte. Sie siegte in der Dressurprüfung Kl. M* mit der WN 8,3. In der Dressurprüfung der Kl.A* sowie der L*-Dressur auf Trense siegte Natalie Bohl und Czesanne vom RTG Silberberghof.

"Wo stehe ich? Wo möchte ich hin? Und was kann ich verbessern?". Nach der Überprüfung des Ist-Zustandes gab Pferdewirtschaftsmeister und Richter DS Ralf Rannenberg den insgesamt 20 Teilnehmern wertvolle Tipps und individuelle Lösungmöglichkeiten für die daraus resultierenden Verbesserungen.

Von uns dabei sind Louisa Hombach, Angelina Hensel, Alina Hombach, Jana Burgmann, Alica Schmidt und unsere Mannschaft mit Marlen Karsten, Angelina Hensel, Louisa Klein, Sophie Rinn, Carina Siebel, Lea Schneider, Mareike Urban-Melzer und unser Mannschaftsführer: Ralf Rannenberg

Vom 26. – 28.02.2016 findet im Reitverein Giebelwald ein Dressurlehrgang unter der Leitung von Pferdewirtschaftsmeister und Richter DS Ralf Rannenberg statt. Der Lehrgang dient der Turniervorbereitung durch die Überprüfung des aktuellen Leistungsstandes und den daraus resultierenden Verbesserungen.

Derzeit sind einige Plätze frei. Interessierte melden sich bei: Angelina Hensel (Tel: 0160-5537662) Das Angebot findet immer samstags auf der Reitanlage des Reitvereins oder im nahe gelegenen Außengelände statt.

Da hat wirklich jeder mitgefiebert und sich gefreut als Kim Ann-Christin Löcher und Pershing als Einzige fehlerfrei blieben und zusätzlich auch noch die schnellsten waren. Somit ging der Sieg der ersten Abteilung im A**-Springen an den Siegener RV!

Strahlende Gesichter bei der ersten Prüfung am Samstag, dem vereinsinternen Springreiter WB...

Kurze Zeit später ging es in der kleinen Halle mit den Abteilungen des Reiterwettbewerbs weiter. Dicht gedrängt standen hier die Fans der jungen Reiter an der Bande und feuerten diese kräftig an.

Es war ebenfalls beim Herbstturnier, allerdings vor 2 Jahren, da entstand bereits ein ähnliches Foto. Wie heißt es so schön, einmal Sieger, immer Sieger.

Somit wieder einmal herzlichen Glückwunsch an Franziska Schmidt und Lakewood, die mit der WN 8,5 die erste Abteilung der Stilspringprüfung der Kl.A* gewinnen konnten!

Besonders erfolgreich war unsere Giebelwälder Dressur-Matadorin Luana Schweisfurth und Billy Boy (im Bild zu sehen). Siegreich in der Dressurprüfung der Kl.M* mit 68,687 % konnte Sie sich außerdem den 7ten Platz in der S*-Dressur sichern.

28. Februar 2016 in Freudenberg | 10-16 Uhr | Referentin: Editha Ludewig | Anmeldeschluss 19. Februar 2016 | Veranstalter Pferdesportverband Westfalen e.V.

Knapp eine Woche nach den Westfälischen Meisterschaften fand das 25. Zeltlager im RV Giebelwald statt, die von Kindern und Jugendlichen des Vereins in jedem Jahr sehnsüchtig herbei gesehnte Zeit.

Samstag 14.30 Uhr im Reitverein Giebelwald: Ein roter Caddy fährt auf den Hof des Reitverein Giebelwald in Freudenberg-Niederndorf, die Türen öffnen sich und das Therapiepony Doolitte in der Reithalle spitzt die Ohren. Schon von weitem hört er das freudige Juchzen von Clara, die es kaum abwarten kann, auf dem Pferderücken Platz nehmen zu können.

Ein Lehrgang mit Uta Gräf und Christoph Hess am Dienstag, 2. Juni 2015 beim RV Giebelwald in 57258 Freudenberg.

Wie jedes Jahr können wir auf ein sehr interessantes & lehrreiches Wochenende zurückblicken und einer gezielten Turniervorbereitung auf die kommende Saison. . „Die Durchlässigkeit ist das Wichtigste bei der Ausbildung eines jeden Pferdes.“

„Der Reitverein Giebelwald e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, die klassische Reitlehre in allen Disziplinen zu vermitteln. Um diesem Qualitätsanspruch auch in Zukunft Rechnung tragen zu können, hat der Vorstand beschlossen, dass ab dem 3. November 2014 die Unterrichtserteilung auf der Reitanlage des Vereins ausschließlich durch vom Sportwart/ Pferdewirtschaftsmeister/Betriebsleiter Ralf Rannenberg) autorisierte Personen stattfinden darf.“

Auch in diesem Jahr war das Zeltlager ein voller Erfolg! Vom 11. - 15. August 2014 nahmen über 40 Kinder und Jugendliche am Zeltlager von Montag bis Freitag und schließlich den Abzeichenprüfungen teil.

Wir bitten alle Mitglieder, Eltern und Freunde, einen aktiven Beitrag zum Gelingen der Giebelwald Classics zu leisten.

Unter Turniere › Helfer-Rückmeldung können Sie sich online zur Unterstützung rückmelden.

Souveräner Sieg bei der Mannschaftsmeisterschaft. Nach Dressur und Springen war der Vorsprung bereits so groß, sodass die Kür nur noch ein Übungsritt war und mit einer Wertnote von 8,75 überlegen gewonnen wurde.

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Reitverein Giebelwald e.V. am 2. Juni 2014 19:30 Uhr in den Räumen der Gaststätte. Des Weiteren kann hier die neue Gebührenordnung eingesehen werden

Der letzte Dressurlehrgang unter der Leitung von Pferdewirtschaftsmeister und Richter DS Ralf Rannenberg fand am 7.-9. März 2014 statt. Kernthema war das Reiten von Lektionen nach dem neuen Aufgabenheft.

Unser diesjähriges Hallenturnier findet vom vom 14.03.-16.03.2014 statt. Hier können jugendliche Reiter und Reiterinnen an Dressur- und Springprüfungen bis Kl. M teilnehmen. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und Besucher.

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

(Westfälische Rundschau, 20.8.) Das war ein gelungener erster Tag der Giebelwald Classics!

Kein Abwurf, nur Tick zu langsam. Mit einem winzigen Zeitfehler wurder Philipp Schöllhorn vom ZRF Hollekusse beim Stechen des Großen Preis von Freudenberg Dritter. Nina Mielke verfehlte das Stechen nur knapp.

(Westfälische Rundschau, Mo 22.8)

Sie waren wieder das, was sie auch schon in den vergangenen Jahren boten... Und dass es nicht nur Reitsport, ob im Dressur-Rechteck, oder auf dem Springparcours geboten wurde, sondern auch am Samstag einen bunt gemischten Showabend spricht nun einmal für das Event auf der Hube in Niederndorf.

Lokalmatadorin überzeugt bei Giebelwald Classics im S*-Springen. Der erste der drei Turniertage an diesem Wochenende beim Reitverein Giebelwald auf "der Hube" gab schon mal einen Vorgeschmack auf die nächsten Tage.

(Siegener Zeitung) Die Giebelwald Classics 2016 bieten jetzt wieder ein ganzes Wochenende Pferdesport der Spitzenklasse / Für ein attraktives Rahmenprogramm ist gesorgt

Reitsport der Spitzenklasse, aber auch Showtime am Wochenende in Niederndorf im Blickpunkt. Die "Giebelwald-Classics" bilden auch 2016 den Höhepunkt des Reitsports in der Region.

Der Vorstand blickt zurück auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2015.

Susanne Wüst-Dahlhausen scheidet nach langjähriger Tätigkeit aus dem Vorstandsteam aus. Das gesamte Vorstandsteam bedankt sich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit.

Daniel Kaiser und Team beim Showabend des RV Giebelwald in Freudenberg-Niederndorf am 18. Juli

Voltigieren bedeutet Eleganz, Ausdruck, Dynamik, Kraft und Energie. Dies macht die Pferdeakrobatik zu einem einzigartigen und wundervollen Sport – und zum idealen Partner für Shows und Gala-Veranstaltungen.

Aus einem eher zufälligen Zusammentreffen einiger Pferdeleute in Niederndorf zu Beginn der 60iger Jahre und einer Kleinanzeige in der Siegener Zeitung 1965 entstand im Laufe der Jahre einer der größten Reitvereine Südwestfalens.

Otto Becker, Bundestrainer der deutschen Reiterequipe, weiß um die Notwendigkeit von Jugendförderung und Sponsoring für internationale Erfolge. Er nimmt hier im Gespräch den Talentschuppen ‚Westfalen’, den Leistungsdruck der Turniere sowie die Perspektivgruppe in Warendorf ins Visier.

Vom 15. – 19. Juli 2015 ist die Reitanlage des RV Giebelwald e.V. in Freudenberg – Niederndorf nach 2012 erneut Schauplatz der Westfälischen Meisterschaften in den Disziplinen Dressur und Springen. Außerdem finden im Rahmen der Giebelwald Classics regionale Prüfungen und Prüfungen zum Bundeschampionat des deutschen Spring – und Dressurpferdes statt. Bei insgesamt 60 Prüfungen an 4 Turniertagen und rund 2000 erwarteten Starts haben die Organisatoren alle Hände voll zu tun.

WAZ / derwesten.de

"Als Siegerinnen in den beiden Abteilungen eines Barrierespringens in der Turnierhalle setzten sich Carina Siebel mit „Clara Charisma“ und Sophie Rinn mit „Challenge“ durch."

Bei den Ehrungen zur Verbandsmeisterschaft in der Dressur durfte der Reitverein Giebelwald e.V. in Person von Luana Schweisfurth und Mareike Urban Melzer gleich zweimal jubeln. Sowohl die A-Tour als auch die M-Tour konnten gewonnen werden.

 

Luana Schweisfurth und Geschwister Mielke triumphieren. Recht erfolgreich verlief das dreitägige Dressur- und Hallenspringturnier auf der Hube für den ausrichtenden Reitverein Giebelwald, blieben doch die begehrtesten Preise beim Veranstalter selbst. So gewann nicht nur die Freudenbergerin Luana Schweisfurth auf „Billy Boy“ die M*-Dressur, sondern auch ihr Vereinskamerad Tim Mielke das abschließende Klasse-M**-Springen mit Stechen

Zum dritten Male fand beim Reitverein Giebelwald in Freudenberg-Niederndorf ein Springlehrgang statt, dessen Erlös für einen guten Zweck gespendet wird. Christof Mielke stellte erneut seine Erfahrung aus rund 35 Jahren aktivem Reitsport zur Verfügung und trainierte 25 Teilnehmer/-innen in vier Trainingseinheiten an drei Tagen.